Die Seelensucher

Artikel im Online - Magazine - Was uns bewegt - eine Initiative der IDM Südtirol.


Das network of architecture arbeitet leidenschaftlich dafür, mit vielen kleinen Geschichten eine ganz große zu erzählen.


"Zwei Weltenbummler, die dann doch wieder in heimatlichen Gefielden landen. Sehnsucht nach zu Hause?, denke ich mir und frage: „Warum seid ihr nach Südtirol zurückgekommen?“ Stefan und Lukas sehen sich an: „Es war ein Experiment. Wir wussten nicht, ob es hier funktioniert. Ob wir das Klientel finden, das wir suchen.“


Und Lukas erzählt seine Geschichte. Die Geschichte von noa weiter. 2009 wird sein Vollgasleben in London abrupt eingebremst. Die Kündigungswelle erreicht ihn, spuckt ihn aus dem System aus. Er geht nach Mailand. Ewig bei Matteo Thun als Projektleiter zu arbeiten reizt aber weder Lukas noch Stefan. „Südtirol war für uns dann ein relativ sicherer Hafen, auch wegen der geringen Arbeitslosigkeit.“ Sie werden belächelt, als sie ihr Vorhaben, in Bozen ein Architekturstudio eröffnen zu wollen, mitteilen. „Vergesst es“, höhnen viele. Doch Fortuna ist ihnen hold. Ihre Leidenschaft für die Architektur verzaubert, ihre Auslandserfahrung beeindruckt ihr Klientel, das in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie zu finden ist." Hier geht es zur ganzen Geschichte

Weiterlesen





Foto: IDM Südtirol (alle Rechte vorbehalten)